Kapitalismus und Krise: Wirtschafts- und finanzpolitische Handlungsempfehlungen

Begeistert beobachtete schon seiner Zeit Karl Marx die Finanz- und Wirtschaftskrisen. Neben seiner Krisentheorie durch den tendenziellen Fall der Profitrate schienen die Verwerfungen auf den Finanzmärkten seine Theorie von einem krisenhaften Charakter des Kapitalismus zu bestätigen. John Maynard Keynes und Hyman P. Minsky sind weitere Ökonomen, die sich explizit mit Krisen des Kapitalismus auseinandersetzten. Auf der Basis einer finanziellen Krisentheorie werden in dem Vortragsabend mit Arif Rüzgar Handlungsempfehlungen für eine Finanz- und Wirtschaftspolitik erarbeitet. Dabei werden auch die Möglichkeiten von finanz- und wirtschaftspolitischen Maßnahmen auf der Länderebene beleuchtet.
Der, von der linksjugend[‘solid].sds.Nordhausen organisierte, Vortrag findet am 28. März ab 19 Uhr im Weltladen in Nordhausen statt. Der Eintritt ist frei.


0 Antworten auf „Kapitalismus und Krise: Wirtschafts- und finanzpolitische Handlungsempfehlungen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − = vier