Erstwähler*innenrallye am Samstag

„Wir haben jetzt die Situation, dass Dank der rot-rot-grünen Landesregierung nun erstmals auf 16- und 17-Jährige zur Wahl gehen dürfen“, erklärt Michael Mohr, OB-Kandidat für DIE LINKE.Nordhausen, in einer aktuellen Pressemitteilung.

„Den Jugendlichen das Wahlrecht zu geben allein reicht aber nicht. Wir müssen ihnen natürlich auch erklären, wie wichtig jede einzelne Stimme ist und was konkret sie mit ihrer Stimme vor Ort bewegen können“, so Mohr weiter.

„Deswegen veranstalte ich gemeinsam mit unserem Jugendverband der linksjugend an diesem Samstag eine Erstwähler*innenrallye, bei der wichtige Punkte der Stadt angelaufen werden. Wir wollen versuchen ihnen dort zu erklären, was konkret sie an diesen Standorten verändern können“, erklärt der Vorsitzende der Stadtratsfraktion.

„Start wird 13 Uhr an der Promenade sein. Gegen 15 Uhr wollen wir wieder zurück an der Promenade sein zu einem gemeinsamen ‚Grill and Chill‘. Da wird dann auch der komplette Info-Stand mit einigen Specials unseres Landesverbandes dabei sein“, ergänzt Florian Sickert, Kreissprecher der linksjugend[‘solid].sds.Nordhausen.


0 Antworten auf „Erstwähler*innenrallye am Samstag“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = sechs