Vortrags- und Diskussionsabend „innere Sicherheit“ mit Frank Tempel, MdB

Die innere Sicherheit ist besonders zu Zeiten des Terrors und der Veränderung eine der wichtigsten Aufgaben des Staates. Doch wie stärken wir sie ohne Freiheit im Gegenzug aufgeben zu müssen? Wie senkt man die Zahl der Straftaten? Wie steigert man die Aufklärungsquote und wie gut helfen Videoüberwachung und Fußfessel dabei wirklich?
Frank Tempel (MdB), Mitglied im Parteivorstand DIE LINKE und ehemaliger Kriminalbeamter, gestaltet gemeinsam mit der linksjugend[‘solid].sds.Nordhausen eine Informationsveranstaltung zu linker Sicherheitspolitik am 02. August ab 19 Uhr im Weltladen in Nordhausen. Der Eintritt ist frei.

Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.


0 Antworten auf „Vortrags- und Diskussionsabend „innere Sicherheit“ mit Frank Tempel, MdB“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− fünf = drei